Rita Fromm Archiv 3





 





 

 








          Copyright © 2015 * Rita Fromm













Literarisch-musikalische Biographien und Zeitzeugnisse
Epochen erleben

Hier finden Sie eine Auswahl meiner Zeitzeugnisse.

  • Die Freiheit nehm ich mir…
    Eine literarisch-musikalische Revue
    Textauswahl und Konzeption: Rita Fromm,
    Musikalische Gestaltung und Bearbeitung: Dorothee Schabert

    Freiheit ist mehr als ein Wort, sie muss erkämpft werden“
    diese Überzeugung prägte die vor 100 Jahren geborene liberale Politikerin Dr. Hildegard Hamm-Brücher, der Rita Fromm und Dorothee Schabert ihr Stück widmen. 

    Das eigene Leben selbst zu bestimmen ist ein Freiheits- und Menschenrecht, das auch im Grundgesetz verankert ist: „Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.“ Dass Frauen und ihr Recht auf Selbstbestimmung mitgemeint sind, war nicht immer selbstverständlich.

     Diese literarisch-musikalische Revue stellt die Texte von mutigen und kämpferischen Frauen, wie Ethel Smyth, Maria Janitschek, Rosa Luxemburg, Simone de Beauvoir, Mascha Kaleko und andere ins Zentrum. Kühnes und Leidenschaftliches, Ungeheuerliches und Ungezügeltes, Keckes und Nachdenkliches aus Lyrik, Balladen und Zitaten.

     Basierend auf einer Textauswahl von Rita Fromm und musikalischen Bearbeitungen sowie eigenen Kompositionen von Dorothee Schabert wird dieser Abend durch ein live-Ensemble gestaltet.

    Rezitation: Antonie von Schönfeld, Sprecherin und freie Musikredakteurin

    Musik: Carolin Elena Fischer, Blockflöte; Christine Rall, Saxophon; Nicholas Reed, Schlagwerk.

    Dauer ca. 70 Min, ohne Pause;
    es gelten die aktuellen Hygieneauflagen und Zugangsbeschränkungen des Landes Baden-Württemberg (Nachweis über Impfung, Testung, Genesung).                                          Zutritt nur nach Anmeldung.

    Donnerstag, 29. Juli 2021, 19:30 – 21:45 Uhr
    DAS SANDKORN - Theater & mehr
    Kaiserallee 11 (Nähe Mühlburger Tor), 76133 Karlsruhe

    Eine Veranstaltung der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit l Reinhold Maier Stiftung l DAS SANDKORN – Theater & mehr

    weiterlesen … [hier die Einladung mit Anmeldung]

  • Ich. Louise Otto-Peters.
    Ein Leben für Frauenrechte in einer literarisch-musikalischen Lesung. Autorin Rita Fromm.
    Am 26. März 2019 jährt sich der 200. Geburtstag von  Louise Otto-Peters (1819 –1895) Dichterin,  Vormärz-Schriftstellerin, Journalistin, Herausgeberin einer Frauenzeitung und Begründerin der ersten deutschen Frauenbewegung.
    Weiterlesen und PDF zum Ausdrucken  ....
  • Auf in die Parlamente!
    Erinnerung an 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland in einer literarisch-musikalischen Lesung. Autorin: Rita Fromm
    In einem von Rita Fromm geschriebenen Dialog erinnern Eva Derleder und Gertrud Stihler an „100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland“. Die Flötistin Heidrun Paulus und die Pianistin Naila Alvarenga Lahmann spielen ausgewählte Musikstücke.
    Weiterlesen und PDF zum ausdrucken ....
  • „Über Weiber, die da Herren im Hause sind...“ – Aus dem Frauenalltag im Spätmittelalter. In Kooperation mit Dr. Françoise Hammer, Musikauswahl Hans-Otto Köhne und Hans Spengler. Der Titel greift ein Zitat von Martin Luther auf und stellt Frauen vor, die sich ihrer zugeordneten Rolle schon damals wiedersetzten.

  • Mozart entgegnen … Literatinnen und Komponistinnen – ein literarisch-musikalischer Dialog für eine Sprecherin und eine Pianistin.
  • Dem Dichterfürsten entgegnen…  - Frauen aus der Goethezeit. Ein literarisch-musikalisches Kaleidoskop. In dieser Epoche vollzog sich in Deutschland und Mitteleuropa eine geistige, politische und kulturelle Veränderung.
  • Oh Schiller, wenn Du wüsstest… / „Fesseln will man uns am eignen Herde, unsere Sehnsucht nennt man Wahn und Traum!“ -  Frauenstimmen  SCHILLERn  in Literatur und Musik.
  • „Mein Geist macht sich Luft in Worten .... und mein Herz in Tönen“ – literarisch-musikalische Reflexionen über unangepasste Frauen im Biedermeier und der  Gründerzeit.
  • „Auf denn Schwestern, fordert Eure Rechte!“  - Gedanken und Appelle dreier Frauen zum Gedenktag der Menschenrechte.
  •
Vom Salon auf Barrikaden und Tribünen - eine literarische Revue über freche und ungehorsame Frauen des 19. und 20. Jahrhunderts.
  • Von Freude, Freiheit, Gleichheit tönt es rund…“ – Texte und Musik von emancipirten, frechen und ungehorsamen Frauen im Deutschen Vormärz.
  •  "Wir wollen unser Theil verdienen..." - zur Geschichte der Frauenerwerbsarbeit im 19. Jahrhundert.  Ein Lesestück aus Briefen, Protokollen, Denkschriften und Reden. 
  • „Mein Geist macht sich Luft in Worten… und mein Herz in Tönen!“ – ein literarisch-musikalischer Streifzug mit Frauen im Biedermeier und der Gründerzeit.
  • Begegnungen sind Brücken – ein Streifzug durch ein Schriftstellerinnen-Jahrhundert. 
  • Marie Elisabeth Lüders und Erna Scheffler erinnern sich – Ein fiktiver Dialog zwischen drei Frauen zum 1. Gleichberechtigungsgesetz von 1957.
  • "Der Geist weht, wo er will!" Gesprochene und musikalische Fragmente zur Malerei, Literatur und Musik der 1960er und 1970er Jahre.
  • Über Theodor Heuss: „Die Deutschen mögen sich daran gewöhnen, dass ihr Präsident nicht bloß Politik betrieben hat.“ Die andere Seite des ehemaligen Bundespräsidenten.
  • Freiheit die wir meinen… -  Texte und musikalische Interpretationen aus dem Frauenleben einst und heute.            

Stand: Januar 2021

| Start | Aktuelles | Über mich | ChriRi ConceptArtWerkverzeichnis | Pressestimmen | Links | Kontakt | Datenschutz | Impressum |

Seite aktualisieren
Copyright © 2015-2021 * Rita Fromm